ЕГЭ по немецкому языку 2012

Скачать материал







Единый государственный экзамен по ИНОСТРАННЫМ ЯЗЫКАМ


Демонстрационный вариант

контрольных измерительных материалов единого государственного экзамена

2012 года по НЕМЕЦКОМУ ЯЗЫКУ



подготовлен Федеральным государственным научным учреждением «ФЕДЕРАЛЬНЫЙ ИНСТИТУТ ПЕДАГОГИЧЕСКИХ ИЗМЕРЕНИЙ»




Единый государственный экзамен по НЕМЕЦКОМУ ЯЗЫКУ


Пояснения к демонстрационному варианту контрольных измерительных материалов для проведения в 2012 году

единого государственного экзамена

по НЕМЕЦКОМУ ЯЗЫКУ




При ознакомлении с демонстрационным вариантом контрольных измерительных материалов для проведения в 2012 году единого государственного экзамена по немецкому языку следует иметь в виду, что задания, включённые в данный вариант, не отражают всех элементов содержания, которые будут проверяться с помощью вариантов КИМ ЕГЭ в 2012 году. Полный перечень контролируемых элементов содержания приведён в кодификаторе элементов содержания и требований к уровню подготовки выпускников общеобразовательных учреждений для проведения в 2012 году единого государственного экзамена по немецкому языку (документ размещён на сайте: www.fipi.ru).

Назначение демонстрационного варианта заключается в том, чтобы дать возможность любому участнику ЕГЭ и широкой общественности составить представление о структуре экзаменационной работы, количестве заданий, их форме, уровне сложности. Система оценивания заданий с развёрнутым ответом, включённая в этот вариант, позволит составить представление о требованиях к полноте и правильности развёрнутого ответа.

Эти сведения помогут выпускникам выработать стратегию подготовки к ЕГЭ.





Демонстрационный вариант контрольных измерительных материалов единого государственного экзамена

2012 года по немецкому языку


Инструкция по выполнению работы


Экзаменационная работа по немецкому языку состоит из четырёх разделов, включающих 46 заданий.

Раздел 1 («Аудирование») включает 15 заданий, из которых первое – на установление соответствия и 14 заданий с выбором одного правильного ответа из трёх предложенных. Рекомендуемое время на выполнение заданий
раздела 1 – 30 минут.

Раздел 2 («Чтение») включает 9 заданий, из которых 2 задания – на установление соответствия и 7 заданий с выбором одного правильного ответа из четырёх предложенных. Рекомендуемое время на выполнение заданий раздела 2 – 30 минут.

Раздел 3 («Грамматика и лексика») включает 20 заданий, из которых 13 заданий с кратким ответом и 7 заданий с выбором одного правильного ответа из четырёх предложенных. При выполнении заданий с кратким ответом Вы должны самостоятельно записать ответ в соответствующем месте работы. Рекомендуемое время на выполнение заданий раздела 3 – 40 минут.

По окончании выполнения заданий каждого из этих разделов не забывайте переносить свои ответы в бланк ответов № 1.

Раздел 4 («Письмо») состоит из двух заданий и представляет собой небольшую письменную работу (написание личного письма и письменного высказывания с элементами рассуждения). Рекомендуемое время на выполнение этого раздела работы –  80 минут. Черновые пометки могут делаться прямо на листе с заданиями или можно использовать отдельный черновик. Любые черновые пометки (черновик) не проверяются и не оцениваются. Оценке подлежит только вариант ответа занесённый в бланк ответов № 2!

Общее время проведения экзамена – 180 минут.

Рекомендуется выполнять задания в том порядке, в котором они даны. Постарайтесь выполнить как можно больше заданий и набрать наибольшее количество баллов.


Желаем успеха!

Раздел 1. Аудирование


B1



Вы услышите 6 высказываний. Установите соответствие между высказываниями каждого говорящего AF и утверждениями, данными в списке 1–7. Используйте каждое утверждение, обозначенное соответствующей цифрой, только один раз. В задании есть одно лишнее утверждение. Вы услышите запись дважды. Занесите свои ответы в таблицу.


1.

Ohne Fleiß kann man sein Ziel nicht erreichen.

2.

Ich bin für alte Musik ganz begeistert.

3.

Musik darf man nicht gefühllos unterrichten.

4.

Mit Ungeduld warte ich auf meinen ersten Musikunterricht.

5.

Lieder von meinen liebsten Gruppen kenne ich auswendig.

6.

Die klassische Musik kann man nur im Konservatorium genießen.

7.

Obwohl ich keine Singstimme habe, singe ich ständig.


Говорящий

A

B

C

D

E

F

Утверждение







Вы услышите диалог. Определите, какие из приведённых утверждений А1–А7 соответствуют содержанию текста (1 – Richtig), какие не соответствуют (2 – Falsch) и о чём в тексте не сказано, то есть на основании текста нельзя дать ни положительный, ни отрицательный ответ (3 – Nicht im Text). Обведите номер выбранного Вами варианта ответа. Вы услышите запись дважды.



A1



Michael macht eine Reise durch Frankreich.




1)

Richtig


2)

Falsch


3)

Nicht im Text




A2



Michael kommt ins Büro später als seine Kollegen.




1)

Richtig


2)

Falsch


3)

Nicht im Text




A3



Eine der Aufgaben von Karolin ist Kundendaten in den Computer einzugeben.




1)

Richtig


2)

Falsch


3)

Nicht im Text




A4



Karolins Kollegen sind an mehr deutschen Praktikanten interessiert.




1)

Richtig


2)

Falsch


3)

Nicht im Text




A5



Dank einem Sprachkurs hat Michael seine Sprachkenntnisse verbessert.



1)

Richtig


2)

Falsch


3)

Nicht im Text




A6



Die Atmosphäre in Karolins Firma ist sehr angenehm.




1)

Richtig


2)

Falsch


3)

Nicht im Text




A7



Die Kollegen geben Michael zu verstehen, dass er keine Angst haben soll zu fragen.




1)

Richtig


2)

Falsch


3)

Nicht im Text




Вы услышите интервью. В заданиях А8–А14 обведите цифру 1, 2 или 3, соответствующую выбранному Вами варианту ответа. Вы услышите запись дважды.



A8



"Peace Wall" ist eine Wand, die ...


1)

mit Kultur eines Landes bekannt macht.

2)

eine Friedensbotschaft vermittelt.

3)

örtliche Politik verständlich macht.



A9



Als Vogel den Irak besuchte, ...



1)

warnte man ihn vor der Reise.

2)

fuhr er mit dem Auto über die Grenze.

3)

wurde er von Amtleuten verfolgt.



A10



Als Vogel im Irak arbeitete, ...



1)

waren die Iraker von seinem Mut beeindruckt.

2)

war seine Malerei nur Kindern interessant.

3)

beleuchteten die Medien seine Arbeit.



A11



In Kingston hat es Vogel besonders beeindruckt, ...



1)

dass die Kinder auf Hausbooten wohnen.

2)

wie sich das Leben in armen Vierteln abspielt.

3)

dass er einem Treffen mit Rebellenführern persönlich beiwohnen konnte.



A12



Es kam auch während Vogels Reisen dazu, dass ...



1)

er sich mehrmals Gefahr ausgesetzt hat.

2)

er sich am Aufstand beteiligte.

3)

er illegal eine Grenze passierte.



A13



Das Projekt wird größtenteils dadurch finanziert, dass ...



1)

regionale Künstlerorganisationen Vogels Aufenthalt bezahlen.

2)

private Personen Geld für seine Reisen geben.

3)

Vogel sein eigenes Geld dafür aufbringen muss.



A14



Vogel setzt seine Arbeit fort, obwohl ...



1)

er von manchen auch gescholten wird.

2)

seine Anstrengungen nutzlos sind.

3)

das Projekt viel Zeit und Geld in Anspruch nimmt.


По окончании выполнения заданий В1 и А1–А14 не забудьте перенести свои ответы в бланк ответов № 1! Обратите внимание, что ответы на задания В1, А1–А14 располагаются в разных частях бланка. При переносе ответов в задании В1 (в нижней части бланка) цифры записываются без пробелов и знаков препинания.

Раздел 2. Чтение





B2



Установите соответствие между заголовками 1–8 и текстами AG. Занесите свои ответы в таблицу. Используйте каждую цифру только один раз. В задании один заголовок лишний.


1.

Extreme Sportarten weniger attraktiv


5.

Männersport zum Frauensport gemacht


2.

Schule in Not geholfen


6.

Das Sportangebot wird erweitert


3.

Tendenz steigend


7.

Jung, aber karrierebewusst


4.

Motivation durch Familie


8.

Ein richtiges Kinderfest



A.

Als die Turnhalle eines Kölner Gymnasiums geschlossen wurde, um renoviert zu werden, da wurden die Schüler und deren Eltern traurig. Denn das war der einzige Ort, wo der Sportunterricht bisher stattgefunden hat. Seit diesem Dienstag müssen die Schüler aber auf den Sportunterricht nicht mehr verzichten. Dank ihrem Sportlehrer. Er kam auf die Idee, für die Zeit der Renovierung einen Kooperationsvertrag mit dem naheliegenden Sportverein abzuschließen. 




B.

Wer gestern den Marathonlauf in Göttingen verfolgt hatte, dem ist sicher das Läufer-Trio im gelben Trikot aufgefallen. Die drei haben vor kurzem ins Sportverein „Merkur“ gewechselt. Aus ganz einfachem Grund: Beim „Merkur“ ist die Konkurrenz stärker, so die 12-jährige Angela. Und wenn man zum besten Marathonläufer werden will, dann kommt es nicht nur auf die Bedingungen an.




C.

Die Schule kann es ohne Eltern nicht: Das ist das Ergebnis eines Experiments, das man an zwei Erfurter Grundschulen unternommen hat. Auf Initiative der Sportlehrer hat man dort einen Kurs für Eltern organisiert, in dem es um Thema „Sport“ ging, und feierte großen Erfolg: Die Kinder, deren Eltern den Kurs besucht hatten, kamen viel motivierter in den Sportunterricht. Und was wichtiger ist: blieben länger gesund. 




D.

Mit vier Jahren ging es los. Mit acht hat sie ihr erstes Spiel hinter sich. Mit zwölf wurde sie in einen Eishockeyverein aufgenommen, und als sie sechszehn war, kam ihr erster Erfolg: Sie durfte zum ersten Mal aufs Feld, dabei in der Männermannschaft. Als Torhüterin. Damit hat auch die Geschichte des Frauenhockeys angefangen. Dass Frauen auch Hockey spielen wollen und können, war damals unvorstellbar. 



E.

Wie sieht eine Ausstellung aus? Tausende Leute gehen von einem Stand zum anderen, stellen Fragen und stecken einen Werbeprospekt nach dem anderen in ihre Plastiktüten. Das wollten gerade die Veranstalter der Sportausstellung vermeiden. Um Kinder anzulocken, ließen sie die Kleinen an jedem Stand klettern, springen, hängen, werfen und schießen. Sogar Reiten stand auf dem Programm. 




F.

Sind Sie als Kind im Sportunterricht Schi gelaufen? Ihre Kinder aber nicht mehr? Auf die Fragen würden garantiert die meisten mit „Ja-Nein“ antworten. In Padeborn aber nicht. Dort haben die Grundschulen und Padeborner Schiverein ein Projekt: Das Schilaufen wird den Schülern von Trainern des Vereins im Sportunterricht beigebracht. Kostenlos. 




G.

Eine Studie der Münchener Soziologen hat Furore gemacht. Im Vergleich zu 2007 treiben 2010 mehr Jugenliche Sport. Während 2007 nur jeder Zweite seine Freizeit am Computer verbrachte, ist es 2010 nur jeder Dritte. Dabei hat sich die Zahl der Jugendlichen, die sich für ein regelmäßiges Training entscheiden, fast verdoppelt. 



A

B

C

D

E

F

G












B3



Прочитайте текст и заполните пропуски AF частями предложений, обозначенными цифрами 1–7. Одна из частей в списке 1–7 лишняя. Занесите цифры, обозначающие соответствующие части предложений, в таблицу.


Mit 17 ein Weltstar


Ihr erstes Konzert gab die Pianistin Anke Pan mit sieben Jahren. Danach folgten zahlreiche Preise und Wettbewerbe, Festivale und Festspiele. Dass aber ihre Tochter am berühmten Warschauer Chopin-Wettbewerb teilnehmen wird, davon haben A ______________________. Beide stammen aus Shanghai, China. Sie ist Elektro-Ingenieurin, er studierte Maschinenbau. Sie leben lange in Deutschland, Sprachprobleme gibt es nicht.

B ______________________, sollte es „etwas Deutsches sein, das aber auch auf Chinesisch funktioniert“, erzählt Frau Pan. Anke. An-ke. Im Chinesischen bedeutet das etwa soviel wie ruhig und lieblich. „So war sie auch, als Kind“, lacht ihre Mutter. Ersteres können wir beim ersten Treffen nicht beurteilen. Und „lieblich“ ist auch eher eines der vielen deutschen Adjektive, die in den letzten Jahrzehnten ihre Bedeutung geändert haben. Welche junge Frau möchte heute allen Ernstes C ______________________?

Anke spielt Klavier. Seit 13 Jahren. Nicht, wie ihre Eltern anfangs dachten, als schönes Hobby. Denn nun D ______________________ zu den 80 Auserwählten, die vor einer strengen Jury ihre Technik beweisen müssen. Was ihnen also ihre Musiklehrer beigebracht haben.

Meine allererste Lehrerin hörte mich mit vier Jahren in einem Media-Markt E ______________________ und bot mir Unterricht an“, erzählte Anke Pan. Sie wirkte locker, selbst vor dem Konzert, F ______________________. Vieles klang neu. Die Preise? Anke Pan antwortete gelassen. „Musik ist doch kein Sport, keine Preisjagd“. Aber bei etwa 100 Konzerten im Jahr auf jeden Fall schon mehr als ein Hobby.


1.

der bei ihnen das Euphoriegefühl auslöste


2.

gehört die 17-jährige


3.

das von ihr danach perfekt vorgespielt wurde


4.

als „lieblich“ gelten


5.

Klavier spielen


6.

als sie einen Namen für ihre Tochter suchten


7.

ihre Eltern nicht einmal geträumt



A

B

C

D

E

F










Прочитайте текст и выполните задания А15–А21. В каждом задании обведите цифру 1, 2, 3 или 4, соответствующую выбранному Вами варианту ответа.


Wenn Groß und Klein zusammenlernen


Bevor der Unterricht in der 2a der Hamburger Gesamtschule Osterbrook losgehen kann, müssen die Kinder erst einmal ihre Stühle zu einer U-Form umstellen. Schnell hat jeder seinen Platz gefunden. „Die Großen dürfen auch ein bisschen näher kommen“, sagt Ute Stather und blickt dabei auf die hintere Reihe im Klassenzimmer. Die Großen sind neun Mütter und ein Vater. Nach kurzem Überlegen setzen sie sich direkt hinter die Kinder. Dann liest Stather aus einem Kinderbuch vor.

Die Eltern sollen zu Hause mit den Kindern mehr lesen und sich mit Sprache zu beschäftigen“, sagt Dr. Gabriele Rabkin vom Hamburger Institut für Lehrerbildung und Schulentwicklung. Sie leitet das Pilotprojekt „Family Literacy“, kurz FLY genannt, das von der UNESCO mit einem Preis ausgezeichnet wurde. Es hilft Eltern, bei ihren Kindern Spaß an der Sprache zu wecken. Das Projekt FLY vermittelt Schreib- und Lesekompetenz an Kinder und ihre Eltern. Dazu besuchen die Eltern etwa alle zwei Wochen mit ihren Kindern zusammen den Unterricht. „In anderen Ländern gibt es so etwas schon lange, in Deutschland war es höchste Zeit“, sagt Rabkin. Seit 2004 gibt es das Projekt, bisher nur in Hamburg. Mittlerweile nehmen 44 Schulen daran teil. In erster Linie richtet es sich an Familien von Zuwanderern.

Für die Lehrerin Stather, die seit Beginn bei FLY mitmacht, war der gemeinsame Unterricht mit der Familie eine Umstellung. Denn für die Lehrer bedeutet dies vor allem mehr Arbeit. Die Lehrer werden aber in der Praxis begleitet. Sie können sich mit Fragen und Problemen, die sich meist aus dem Zusammentreffen der verschiedenen Kulturen ergeben, an das Institut wenden, sich mit Kollegen austauschen. Denn in ihrer Ausbildung wurden die Lehrer auf diese Form des Unterrichts nicht vorbereitet.

Trotz der Mehrbelastung sieht Stather vor allem Vorteile in diesem Projekt. „Der Weg zu den Eltern ist eindeutig kürzer geworden“, sagt sie. Einer ihrer Schüler hat immer wieder Fehler gemacht, wenn er das Datum schrieb. Stather konnte die Mutter sofort bitten, dies zu Hause zu üben. Bereits in der nächsten Woche hat der Junge keinen Fehler mehr gemacht. Die Eltern sehen, was wir hier machen und können dann auch besser verstehen, worin ihr Kind unterstützt werden muss“, sagt sie. Und vor allem ist das Interesse an der Schule größer geworden. Dass viele Eltern den FLY-Unterricht auch als eigenen Deutschunterricht sehen, ist doch ein schöner Nebeneffekt, so Rabkin. Viel wichtiger ist es, dass sie ihre Kinder anhalten, in ganzen Sätzen zu sprechen, mit ihnen Bücher anschauen und darüber reden oder auf dem Weg zur Schule Buchstaben suchen. Daher wird auch im Unterricht immer wieder die Muttersprache der Eltern mit einbezogen. „Wenn sie in ihrer Muttersprache viel mit den Kindern lesen und reden, können diese auch leichter Deutsch lernen“, sagt Stather. Neben dem Unterricht in der Schule werden Elternnachmittage angeboten, bei denen mit den Kindern gespielt wird oder sich die Eltern über die nächsten Aktivitäten informieren können. Zudem werden regelmäßig Ausflüge gemacht, etwa in die Bibliothek.




A15



Das Projekt FLY wird … realisiert.



1)

an wenigen Schulen in Hamburg


2)

in den Kleinstädten


3)

an allen deutschen Schulen


4)

nur an Grundschulen




A16



Das Projekt FLY orientiert sich vor allem …



1)

auf Familien, die auf ein Kind warten.


2)

auf kinderreiche Familien.


3)

auf Familien mit einem Elternteil.


4)

auf Ausländerfamilien.




A17



Im Rahmen des Projekts FLY lernen die Eltern vor allem ...



1)

wie man Hausaufgaben machen muss.


2)

Kontakte zu der Schule aufnehmen.


3)

den Kindern helfen, deutsche Sprache zu lernen.


4)

lesen und schreiben.




A18



Für deutsche Lehrer bedeutet das Projekt ...



1)

ungeregelte Arbeitszeiten.


2)

mehr Fehler bei den Schülern.


3)

viel Arbeit.


4)

mehr Positives als Negatives.




A19



Deutsche Lehrer, wenn sie interkulturelle Probleme im Unterricht haben, ...



1)

müssen sie selbst lösen.


2)

müssen die Eltern heranziehen.


3)

müssen kündigen.


4)

haben ein Institut und ihre Kollegen zur Verfügung.




A20



Die Muttersprache der Lernenden wird im Unterricht ...



1)

nur von den Eltern gesprochen.


2)

verboten.


3)

auch manchmal gebraucht.


4)

nur mit den Eltern gesprochen.




A21



Das Projekt FLY ...



1)

bezieht nachschulische Veranstaltungen mit.


2)

gefällt niemandem.


3)

dauert kurz.


4)

bezieht sich auf den Schulunterricht.




По окончании выполнения заданий В2, В3 и А15–А21 не забудьте перенести свои ответы в бланк ответов № 1! Обратите внимание, что ответы на задания В2, В3, А15–А21 располагаются в разных частях бланка. При переносе ответов в заданиях В2 и В3 цифры записываются без пробелов и знаков препинания.



Раздел 3. Грамматика и лексика



Прочитайте приведённые ниже тексты. Преобразуйте, если необходимо, слова, напечатанные заглавными буквами в конце строк, обозначенных номерами B4–B10, так, чтобы они грамматически соответствовали содержанию текстов. Заполните пропуски полученными словами. Каждый пропуск соответствует отдельному заданию из группы B4–B10.




B4



Überrasch mal deinen Lieblingslehrer!


Was schenkt man einem beliebten Lehrer, der __________________ wird?




PENSIONIEREN




B5



Schüler im sächsischen Ebersbach kamen auf eine ganz besondere Lösung. Sie __________________ den Lehrer und seine Frau in ein Dresdner Hotel ein.



LADEN




B6



Zur Begrüßung schenkten die Schüler den beiden Sekt ein und trugen die Taschen __________________ Gäste auf das Hotelzimmer.



IHR




B7



Ein __________________ Menü war für beide da schon serviert. Danach führten sie sie in die Dresdner Oper aus.

FÜRSTERLICH




B8



Big Brother“


Man kann zur Zeit im deutschen Fernsehen sehen, wie Menschen 100 __________________ zusammen in einem Containerhaus wohnen.





TAG




B9



Jede Woche muss einer das Haus verlassenausgewählt von __________________. „Big Brotherheißt die Show, die vor allem bei Jugendlichen beliebt ist.


FERNSEHZUSCHAUER



B10



Big Brother“ stand übrigens in dem Roman „1984“ von George Orwell für die totale Überwachung der Menschen in einem totalitären Staat. Doch das __________________ man heute offenbar nicht mehr ganz so ernst





NEHMEN




Прочитайте приведённый ниже текст. Образуйте от слов, напечатанных заглавными буквами в конце строк, обозначенных  номерами В11–B16, однокоренные слова так, чтобы они грамматически и лексически соответствовали содержанию текста. Заполните пропуски полученными словами. Каждый пропуск соответствует отдельному заданию из группы В11–В16.



B11



Von Weiberfastnacht bis Aschermittwoch wird in Köln gefeiert. Wer Mitte Februar nach Köln kommt, fühlt sich in die Tage der Winterschluss-Verkäufe zurückversetzt. Im größten Karnevalskaufhaus Deutschlands drängen sich die Narren auf der __________________ nach dem geeigneten Kostüm.





SUCHEN



B12


Rund 15.000 Kunden kommen in den Wochen vor Rosenmontag hierher - und das __________________.



TAG



B13


Der Geschäftsführer des 'Karnevalswierts', erklärt warum Karnevalisten nicht bei __________________ und Zubehör sparen: Der Kölner nimmt sich alles für Karneval – weil das hier wie eine Religion ist.


VERKLEIDEN



B14


Neben Kostümen sind in den närrischen Tagen __________________ der Renner. 150 Tonnen Pralinen, Bonbons und Schokolade werden in Köln am Rosenmontag von den Festwagen in die jubelnde Menge geschmissen.


SÜß




B15


In der gesamten Zeit erwirtschaftet Köln nach eigenen Angaben 330 Millionen Euro. Daraus fließen rund acht Millionen Euro in die Stadtkassen zurück. 1,5 Millionen __________________ pilgern jedes Jahr an Karneval nach Köln.




BESUCHEN



B16


Aus dem Ausland kommen vor allem __________________ Franzosen und Niederländer. Der Karneval ist ein Segen für die Stadt, weil es wirklich im wahrsten Sinne des Wortes eine fünfte Jahreszeit ist. Ein Zusatzgeschäft, das ansonsten nicht stattfinden würde.

BELGIEN




Прочитайте текст с пропусками, обозначенными номерами А22–А28. Эти номера соответствуют заданиям А22–А28, в которых представлены возможные варианты ответов. Обведите номер выбранного Вами варианта ответа.


Die Innere Uhr


Jeder Mensch entwickelt im Laufe der Zeit eine „Innere Uhr”. Das Gehirn merkt sich den Tag- und Nachtrhythmus eines Menschen.Wer immer morgens um 4.30 Uhr aufsteht, um zur Arbeit zu fahren, dem wird es A22 _____ passieren, dass er auch am ersten Urlaubstag wie gewohnt schon sehr früh aufwacht, A23 _____ kein Wecker geklingelt hat.

Schuld A24 _____ ist die Innere Uhr. Im Gehirn A25 _____ für jeden Menschen ein Programm ab, welches durch das Verhalten innerhalb eines Tages sehr stark geprägt ist. Wer immer um 12 Uhr das Mittagessen A26 _____nimmt, der bekommt in der Regel auch um diese Zeit Hunger. Und wer häufig erst nachts um 24 Uhr ins Bett geht, der wird normalerweise nicht schon um 22 Uhr müde. Die Innere Uhr beeinflusst den Rhythmus eines Menschen sehr stark und wird auch durch Licht und Dunkelheit gesteuert. Nervenzellen messen das Licht, das auf die Augen fällt und melden dies dem Gehirn.

Schwierigkeiten macht die Innere Uhr aber dann, wenn sie innerhalb sehr kurzer Zeit verstellt wird. Das ist zum Beispiel der Fall bei einer Reise über mehrere Zeitzonen. Dann kann von dem üblichen Tagesplan plötzlich keine A27 _____ mehr sein.

Wer von Deutschland nach Amerika fliegt, dem kann es passieren, dass er nicht schlafen kann. Diese A28 _____ wird „Jetlag“ genannt. Das Gehirn passt sich aber nach wenigen Tagen an die neue Situation an und stellt sich auf den neuen Rhythmus ein.



A22




1)

gesichert


2)

gewährt


3)

versichert


4)

garantiert



A23





1)

weil


2)

wenn


3)

obwohl


4)

sodass



A24







1)

dafür


2)

daran


3)

dabei


4)

darin



A25






1)

läuft


2)

fährt


3)

biegt


4)

geht



A26






1)

auf


2)

ein


3)

be


4)

zu



A27





1)

Sprache


2)

Sage


3)

Rede


4)

Erzählung




A28






1)

Bescheinigung


2)

Erscheinung


3)

Scheidung


4)

Entscheidung



По окончании выполнения заданий В4–В16, А22–А28 не забудьте перенести свои ответы в бланк ответов № 1! Обратите внимание, что ответы на задания В4–В16, А22–А28 располагаются в разных частях бланка. При переносе ответов в заданиях В4–В16 буквы записываются без пробелов и знаков препинания.


Раздел 4. Письмо


Для ответов на задания С1 и С2 используйте бланк ответов № 2. Черновые пометки могут делаться прямо на листе с заданиями или можно использовать отдельный черновик. При выполнении заданий С1 и С2 особое внимание обратите на то, что Ваши ответы будут оцениваться только по записям, сделанным в бланке ответов № 2. Никакие записи черновика не будут учитываться экспертом. Обратите внимание также на необходимость соблюдения указанного объёма текста. Тексты недостаточного объёма, а также часть текста, превышающая требуемый объём – не оцениваются. Запишите сначала номер задания (С1, С2), а затем ответ на него. Если одной стороны бланка недостаточно, Вы можете использовать его другую сторону.





C1



Ihr deutscher Brieffreund Andreas aus Worms schreibt über seine Musikvorlieben:


wir streiten uns immer wieder mit meinem Schulkameraden, weil er Heavy-Metall- und ich nur Diskomusik mag…

Und welche Musik magst du und warum? Wer sind die Lieblingsbands oder Lieblingsmusikanten bei deinen Schulkameraden? Was brauchst du, um Musik zu genießen? …

Ich habe seit einer Woche einen neuen Schulkameraden…


Nun möchten Sie Andreas über ihre Musikvorlieben erzählen. Schreiben Sie einen Brief, in dem Sie:

  • Fragen von Andreas beantworten;

  • 3 Fragen zu neuem Schulkameraden formulieren.


Der Brief soll 100–140 Wörter enthalten.

Beachten Sie die üblichen Regeln für Briefformeln.






C2



Nehmen Sie Stellung zu folgender Aussage:


«Einige sind der Meinung, dass der 11-Klässler keine Freizeit haben sollte, denn er sollte sich völlig auf das Lernen konzentrieren».


Nehmen Sie Stellung zu diesem Problem. Halten Sie sich bei der Bearbeitung an folgendes Vorgehen:

  • Einleitung – erklären Sie die Problematik allgemein;

  • Erörtern Sie Ihre persönliche Auffassung zum Problem – erläutern Sie Ihre Meinung und führen Sie 2–3 Argumente dafür an;

  • Gegenmeinung – formulieren Sie mögliche andere Meinungen, die nicht der ihren entsprechen, führen Sie mindestens 1–2 Argumente auf;

  • Erklären Sie, warum Sie diesen Argumenten nicht zustimmen können;

  • Schlussfolgerung – fassen Sie Ihre Überlegungen kurz zusammen und formulieren Sie eine abschließende Einschätzung Ihrer Aussage.


Der Umfang Ihres Textes: 200–250 Wörter.

~EndLATTest




Приложение 1

Тексты для аудирования


Сейчас Вы будете выполнять задания по аудированию. Каждый текст прозвучит 2 раза. После двух прослушиваний у Вас будет время для выполнения и проверки заданий. Все паузы включены в аудиозапись. Остановка и повторное воспроизведение аудиозаписи не предусмотрены. По окончании выполнения всего раздела «Аудирование» перенесите свои ответы в бланк ответов № 1.


Задание В1


Вы услышите 6 высказываний. Установите соответствие между высказываниями каждого говорящего AF и утверждениями, данными в списке 1–7. Используйте каждое утверждение, обозначенное соответствующей цифрой, только один раз. В задании есть одно лишнее утверждение. Вы услышите запись дважды. Занесите свои ответы в таблицу. У Вас есть 20 секунд, чтобы ознакомиться с заданием.


Wir beginnen jetzt.


Sprecherin A

Meine Gedanken drehten sich öfter um Musik, und ich hatte immer mehr Lust, dazu beizutragen, dass die klassische Musik nicht zu einem Museum wird. Jahrzehntelang hatte ich auf einem zweihundert Jahre alten Instrument alte Musik gespielt. Warum? Weil es einfach mehr tolle Musik von gestern gibt als von heute, so scheint es mir zumindest. Ich komme immer wieder zu dieser Musik zurück, und doch lebe ich heute und will etwas hören, was zu mir als einem Menschen von heute passt.


Sprecher B

Ich habe nie ernsthaft darüber nachgedacht, Schlagzeug zu lernen. Jetzt habe ich also ein Schlagzeug. Es steht in unserer Küche. Unten probt die Nachbarband experimentelle Rock-Jazz-Musik, meine ersten Versuche hören sich auch recht experimentell an. Glücklicherweise lebe ich in einem Künstlerhaus, es haben sich mir schon drei Schlagzeuglehrer zu unterschiedlichen Bedingungen angeboten. Jetzt muss ich nur noch anfangen, ich bin ganz aufgeregt.


Sprecher C

Im Orchester der Musikschule wurde ich mit vierzehn nicht gebraucht. Angeblich gab es da genug Geiger, und ich spielte nicht gut genug Geige, meinte die Leiterin … Ich begann, richtig zu üben. Ich wollte ins Orchester. Endlich durfte ich ins Orchester, und zum ersten Mal klang es gut, was ich machte. Zum Glück war mein erster Orchesterkomponist Tschaikowsky: große Linien, heroische Harmonien, Blechbläserrufe wie von Ozeandampfern

Sprecherin D

Ich singe alles mit. Ich merke mir Texte und Melodien, kann gar nicht anders. Und wenn mich niemand hört, singe ich mit. Sonst natürlich auch, aber dann nur leise in mich hinein. Singe ich gut? Eher nicht. Nur wenige Menschen haben Singstimmen. Die anderen verstecken sich in Chören, deren Mittelwert allen erträglich klingt. Doch der Gesangsverein ist nicht meine Welt. Ich singe nur zum Spaß – und hoffe, dass man es nicht im ganzen Haus hört.


Sprecher E

Kannst Du singen? Wie bitte soll ich diese Frage verstehen? Wenn es im Konzert oder beim Anhören von Musik jedoch um das Mitsummen, Mitsingen gar Mitgrölen geht, so stehe ich immer in vorderster Reihe, wenn ich den Song oder die Gruppe mag. Texte kann ich zwar selten auswendig, wenige Ausnahmen wie z.B. einige Songs von meinen liebsten Alben und Bands bilden da die einzige Ausnahme.


Sprecherin F

Kann man Musik unterrichten, ohne eigene Gefühle beim Hören zu haben und zu zeigen? Ich bin Zuhörer, Beobachter, Kritiker – muss also selbst von dem begeistert sein, was ich anbiete. Irgendein Zugang zum Werk oder zum Hörer findet sich dann doch. Schließlich handelt ja jede Art von Musik von etwas Menschlichem. Aber man kann nicht gezwungen werden, etwas zu lieben, das nicht.


Sie haben 15 Sekunden, um diese Aufgabe zu machen. (Pause 15 Sekunden.)

Jetzt hören Sie die Texte das zweite Mal. (Wiederholung.)

Das ist das Ende der Aufgabe. Jetzt haben Sie 15 Sekunden, um Ihre Antworten zu überprüfen. (Pause 15 Sekunden.)


Задания А1–А7


Вы услышите диалог. Определите, какие из приведённых утверждений А1–А7 соответствуют содержанию текста (1 – Richtig), какие не соответствуют (2 – Falsch) и о чём в тексте не сказано, то есть на основании текста нельзя дать ни положительный, ни отрицательный ответ (3 – Nicht im Text). Обведите номер выбранного Вами варианта ответа. Вы услышите запись дважды. У Вас есть 20 секунд, чтобы ознакомиться с заданиями.


Wir beginnen jetzt.


Karolin: Hallo Michael, ich bin so froh dich in Paris zu sehen. Ich habe gehört, dass du auch dein Berufspraktikum bei einer französischen Firma machst.

Michael: Genau, ich arbeite bei Douge International in der Nähe der Champs Elysees.

Karolin: Wie viele Stunden arbeitest du täglich?

Michael: Montag bis Freitag von 9 bis 17 Uhr. Ich komme morgens kurz vor 9 im Büro an und schließe alle Bürotüren auf. Um 9 Uhr sind dann auch die anderen Mitarbeiter da. Dann kümmere ich mich um die Post und um sonstige Dinge, die so anfallen. Falls ein Klient zu einem Treffen vorbeikommt, empfange ich ihn und bereite alles für das Gespräch vor. Und wie sieht dein Tag aus?

Karolin: Ich komme morgens um 9 Uhr an. Dann setze ich mich an den Computer, arbeite entweder an einer Power Point Präsentation, die ich bereits angefangen habe, oder an einem anderen Dokument ... Die meiste Arbeit findet am Computer statt.

Michael: Wie ist der Umgang mit dir als Praktikantin aus Deutschland?

Karolin: Super!!! Alle sind sehr nett, hilfsbereit und freundlich. Sie sind sehr daran interessiert, dass mir die Arbeit gefällt und dass ich mit meinem Französisch "vorankomme". Michael, sprichst du gut Französisch? Hast du einen Sprachkurs gemacht?

Michael: Ich habe keinen gemacht, da meine Sprachkenntnisse auf Niveau B2 waren, hat auch gereicht, denn man lernt während des Praktikums sowieso sehr viele neue Wörter, die man auch während eines Sprachkurses nicht lernen würde.

Karolin, sind dir in deinem Arbeitsalltag schon Unterschiede zur Berufswelt in Deutschland aufgefallen?

Karolin: Unterschiede kann ich nicht beurteilen, da es das erste Mal für mich ist, dass ich in so einem Unternehmen arbeite. Das Verhalten am Arbeitsplatz ist sehr freundlich. Alle duzen sich, auch den Chef. Der Dresscode ist sehr schick. Die Männer immer in Anzug (mit Krawatte) und die Frauen entweder in Hosenanzügen, Röcken oder Kleidern. Jeans, Sportschuhe und dergleichen sind nicht erwünscht.

Michael: In meiner Firma ist der Umgang auch sehr freundlich, alle sind immer sehr entspannt und nie gestresst!!!

Karolin: Und wenn es ein Problem gibt, was machst du dann?

Michael: Dann kann ich jederzeit zu jedem, auch zum Chef (obwohl der natürlich sehr beschäftigt ist) gehen. Alle tragen dazu bei, dass man sich bereits in so kurzer Zeit als Teil der Firma fühlt.

Karolin, bald kehren wir nach Deutschland zurück. Wie wirst du deine jetzigen Erfahrungen als Praktikantin im Ausland in Deutschland nutzen?

Karolin: Das Praktikum gefällt mir sehr gut und das zeigt mir, dass ich das richtige Studienfach gewählt habe, da die Arbeit viel von meinem Studium beinhaltet. Ich merke außerdem auch wie sich mein Französisch verbessert und das ist mir in meinem Studium ebenfalls sehr von Nutzen. Alles in allem ist es eine sehr gute und wichtige Erfahrung und es wird daher bestimmt nicht mein letztes Praktikum im Ausland gewesen sein.

Sie haben 15 Sekunden, um diese Aufgabe zu machen. (Pause 15 Sekunden.)

Jetzt hören Sie den Text das zweite Mal. (Wiederholung.)

Das ist das Ende der Aufgabe. Jetzt haben Sie 15 Sekunden, um Ihre Antworten zu überprüfen. (Pause 15 Sekunden.)




Задания А8–А14


Вы услышите интервью. В заданиях А8–А14 обведите цифру 1, 2 или 3, соответствующую выбранному Вами варианту ответа. Вы услышите запись дважды. У Вас есть 50 секунд, чтобы ознакомиться с заданиями.


Wir beginnen jetzt.


Der Graffitibotschafter


Seit zwei Jahren reist Julian Vogel in Krisengebiete. Er malt Graffitis an Wände und will so Frieden stiften.


jetzt.de: Julian, was ist eine Peace Wall?

Julian Vogel: Alle Wände sind nach dem gleichen Prinzip aufgebaut: Im Hintergrund findet sich die blau-weiße Friedenstaube sowie die Landesflagge des jeweiligen Landes. Das Hauptmotiv bezieht sich auf die vorherrschende Situation vor Ort oder die Kultur und ist für die Menschen vor Ort leicht verständlich. Außerdem ist ein Slogan in der Landessprache eingebaut, der sich mit dem Thema Frieden auseinandersetzt.

jetzt.de: Wie war es, als du den Irak besucht und deine erste Peace Wall gemalt hast?

Vogel: Ich hatte ein mulmiges Gefühl, als ich zu Fuß die Grenze überschritt. Schließlich habe ich täglich die Schreckensnachrichten des Krieges verfolgt. Selbst das Auswärtige Amt und die Deutsche Botschaft in Bagdad rieten mir ab, in den Irak zu kommen. Im Notfall „könnten sie mir keinerlei Hilfe gewähren“. Doch ich habe meinem Freund und Begleiter Karwan geglaubt, dass ich bei seiner Familie gut aufgehoben sei und mir keine Sorgen zu machen bräuchte.

jetzt.de: Wie war die Reaktion der Einheimischen auf deine Friedensmalerei?

Vogel: Beeindruckend. Scharen von Kindern kamen aus dem Nachbardorf, Reisebusse hielten an, um Fotos von der Wand zu machen. Radio- und Fernsehteams begleiteten meine Arbeit. Es war nicht nur das Bild, das Symbolwert hatte, sondern auch die Wand, die zu einem ehemaligen Palastbau des Diktators Saddam Hussein gehört hat.

jetzt.de: Du hast schon viele Länder besucht und dort deine Peace Wall verewigt. Nach welchen Kriterien wählst du die Orte aus?

Vogel: Zum Teil sind es Krisengebiete, zum Teil aber auch Kulturhochburgen, soziale Brennpunkte oder einfach Orte des Friedens.

jetzt.de: Welche Orte haben dich besonders beeindruckt?

Vogel: In Indien habe ich Freundschaft mit Jugendlichen geschlossen, die auf Hausbooten vor meiner Wand gewohnt haben. Sie haben mir Tipps gegeben, wie ich mich zurechtfinden kann. Oft saßen wir am Ufer und haben Erfahrungen und Geschichten aus unseren Kulturen ausgetauscht. In Kingston habe ich einen Jungen namens Richard kennengelernt, der uns später zu sich nach Hause eingeladen hat. Wir haben seine Familie kennengelernt und er hat mir seine Zeichnungen gezeigt. Das besondere war, dass er in einem sehr armen Viertel von Kingston gewohnt hat, das ohne Begleitung nicht von einem Weißen betreten werden konnte. Es war sehr eindrucksvoll zu sehen, wie sich das Leben dort abspielt.

Von Martin, dem Sprecher des Bürgermeisters von Gulu/Uganda, habe ich erfahren, was das Leben in einem Bürgerkrieg bedeutet. Er hat von seiner Arbeit während der Unruhen und seinen persönlichen Begegnungen mit dem Rebellenführer erzählt.

jetzt.de: Hast du brenzlige Situationen erlebt?

Vogel: Natürlich bin ich auch in Situationen gekommen, in denen ich mich unwohl gefühlt habe - wie zum Beispiel beim Grenzübertritt vom Irak in die Türkei, als wir sehr unsanft vom Militär bis auf die Unterhosen gefilzt wurden. Auch in Uganda sind wir gerade noch rechtzeitig an einem Aufstand von Einheimischen durch brennende Barrikaden aus der Stadt gekommen.

jetzt.de: Auf deinen Reisen arbeitest du mit regionalen Sprayern zusammen. Wer ist dir besonders in Erinnerung geblieben?

Vogel: Sehr bewegt hat mich die Zusammenkunft mit INK76, einem New Yorker Graffiti Künstler. Wir haben viele Abende vor einem Benzin-Heizlüfter mit Budweiser verbracht und er hat wahnsinnig viele Geschichten erzählt.

jetzt.de: Du finanzierst das Projekt größtenteils über Spenden und reist dabei quer durch die Weltgeschichte. Wurde dir schon vorgeworfen, nur zu reisen und Spaß zu haben? Wo bleibt deine echte Hilfe?

Vogel: Zwar hat mich dieser Vorwurf noch nicht erreicht, aber ich bin mir bewusst, dass es für einen Außenstehenden den Anschein haben mag, dass ich das Ganze nur „just for fun“ mache. Mir macht die Arbeit wahnsinnig Spaß. Es ist aber auch ein sehr großer finanzieller und zeitlicher Aufwand, da das ganze Projekt momentan eine Ein-Mann-Organisation ist.


Sie haben 15 Sekunden, um diese Aufgabe zu machen. (Pause 15 Sekunden.)

Jetzt hören Sie den Text das zweite Mal. (Wiederholung.)

Das ist das Ende der Aufgabe. Jetzt haben Sie 15 Sekunden, um Ihre Antworten zu überprüfen. (Pause 15 Sekunden.)


Das ist das Ende der Aufgabe zum Hörverstehen. 


Время, отведённое на выполнение заданий, истекло.


Приложение 2

Ответы


Раздел 1. Аудирование

Раздел 2.

Чтение

Раздел 3. Грамматика и лексика

№ задания

Ответ

№ задания

Ответ

№ задания

Ответ

А1

2

А15

1

А22

4

А2

2

А16

4

А23

3

А3

2

А17

3

А24

2

А4

3

А18

4

А25

1

А5

2

А19

4

А26

2

А6

1

А20

3

А27

3

А7

1

А21

1

А28

2

А8

2





А9

1





А10

3





А11

2





А12

1





А13

2





A14

3






Аудирование

В1

241753

Чтение

В2

2745863

B3

764253


Грамматика и лексика*

В4

pensioniert

В5

luden

В6

ihrer

В7

fursterliches

В8

Tage

B9

Fernsehzuschauern

B10

nimmt

B11

Suche

B12

täglich

B13

Verkleidung

B14

Süßigkeiten

B15

Besucher

B16

Belgier





______________________________


* Написание ответов (без пробелов и знаков препинания) соответствует инструкции ФЦТ по заполнению бланка ответов № 1.

Приложение 3


Критерии и схемы оценивания выполнения заданий
раздела «Письмо» (2012 г.)

(максимум 20 баллов за весь раздел)


Критерии оценивания выполнения задания С1 (максимум 6 баллов)


Баллы

Решение коммуникативной задачи

Организация текста


Языковое оформление текста


К1

К2

К3

2

Задание выполнено полностью: содержание отражает все аспекты, указанные в задании (даны полные ответы на все вопросы, заданы три вопроса по указанной теме); стилевое оформление речи выбрано правильно с учетом цели высказывания и адресата; соблюдены принятые в языке нормы вежливости

Высказывание логично; средства логической связи использованы правильно; текст верно разделён на абзацы; структурное оформление текста соответствует нормам, принятым в стране изучаемого языка

Используемый словарный запас и грамматические структуры соответствуют поставленной задаче; орфографические и пунктуационные ошибки практически отсутствуют (допускается не более 2-х негрубых лексико-грамматических ошибок или/и не более 2-х негрубых орфографических и пунктуационных ошибок)

1

Задание выполнено не полностью: содержание отражает не все аспекты, указанные в задании (более одного аспекта раскрыто не полностью или один аспект полностью отсутствует); встречаются нарушения стилевого оформления речи или/и принятых в языке норм вежливости

Высказывание не всегда логично; имеются недостатки/ошибки в использовании средств логической связи, их выбор ограничен; деление текста на абзацы нелогично/отсутствует; имеются отдельные нарушения принятых норм оформления личного письма

Имеются лексические и грамматические ошибки, не затрудняющие понимания текста; имеются орфографические и пунктуационные ошибки, не затрудняющие коммуникации (допускается не более 4-х негрубых лексико-грамматических ошибок или/и не более 4-х негрубых орфографических и пунктуационных ошибок)


0

Задание не выполнено: содержание не отражает тех аспектов, которые указаны в задании, или/и не соответствует требуемому объёму

Отсутствует логика в построении высказывания; принятые нормы оформления личного письма не соблюдаются

Понимание текста затруднено из-за множества лексико-грамматических ошибок


Примечание. При получении экзаменуемым 0 баллов по критерию «Решение коммуникативной задачи» всё задание оценивается в 0 баллов.


Критерии оценивания выполнения задания С2 (максимум 14 баллов)


Баллы

Решение коммуникативной задачи

Организация текста


К1

К2

3

Задание выполнено полностью: содержание отражает все аспекты, указанные в задании; стилевое оформление речи выбрано правильно (соблюдается нейтральный стиль)

Высказывание логично, структура текста соответствует предложенному плану; средства логической связи использованы правильно; текст разделён на абзацы

2

Задание выполнено: некоторые аспекты, указанные в задании, раскрыты не полностью; имеются отдельные нарушения стилевого оформления речи

Высказывание в основном логично, имеются отдельные отклонения от плана в структуре высказывания; имеются отдельные недостатки при использовании средств логической связи; имеются отдельные недостатки при делении текста на абзацы

1

Задание выполнено не полностью: содержание отражает не все аспекты, указанные в задании; нарушения стилевого оформления речи встречаются достаточно часто

Высказывание не всегда логично, есть значительные отклонения от предложенного плана; имеются многочисленные ошибки в использовании средств логической связи, их выбор ограничен; деление текста на абзацы отсутствует



0

Задание не выполнено: содержание не отражает тех аспектов, которые указаны в задании, или/и не соответствует требуемому объёму, или/и более 30% ответа имеет непродуктивный характер (т. е. текстуально совпадает с опубликованным источником или другими экзаменационными работами)

Отсутствует логика в построении высказывания, предложенный план ответа не соблюдается


Баллы

Лексика

Грамматика

Орфография и

пунктуация


К3

К4

К5

3

Используемый словарный запас соответствует поставленной коммуникативной задаче; практически нет нарушений в использовании лексики

Используются грамматические структуры в соответствии с поставленной коммуникативной задачей. Практически отсутствуют ошибки (допускается 1–2 негрубые ошибки)


2

Используемый словарный запас соответствует поставленной коммуникативной задаче, однако встречаются отдельные неточности в употреблении слов (2–3), либо словарный запас ограничен, но лексика использована правильно

Имеется ряд грамматических ошибок, не затрудняющих понимания текста (не более 4-х)

Орфографические ошибки практически отсутствуют. Текст разделён на предложения с правильным пунктуационным оформлением

1

Использован неоправданно ограниченный словарный запас; часто встречаются нарушения в использовании лексики, некоторые из них могут затруднять понимание текста (не более 4-х)

Многочисленны ошибки элементарного уровня, либо ошибки немногочисленны, но затрудняют понимание текста (допускается 6–7 ошибок в 3–4-х разделах грамматики)

Имеется ряд орфографических или/и пунктуационных ошибок, в том числе те, которые незначительно затрудняют понимание текста (не более 4-х)



0

Крайне ограниченный словарный запас не позволяет выполнить поставленную задачу

Грамматические правила не соблюдаются, ошибки затрудняют понимание текста

Правила орфографии и пунктуации не соблюдаются


Примечание. Критерий «Орфография и пунктуация» в разделе «Письмо» оценивается в 2 балла. При получении экзаменуемым 0 баллов по критерию «Решение коммуникативной задачи» всё задание оценивается в 0 баллов.



Приложение 4


Порядок определения процента текстуальных совпадений

в задании С2


При оценивании задания С2 особое внимание уделяется способности экзаменуемого продуцировать развёрнутое письменное высказывание. Если более 30% ответа имеет непродуктивный характер (т. е. текстуально совпадает с опубликованным источником или другими экзаменационными работами), то выставляется 0 баллов по критерию «Решение коммуникативной задачи», и, соответственно, всё задание оценивается в 0 баллов.

Текстуальным совпадением считается дословное совпадение отрезка письменной речи длиной 10 слов и более.

Выявленные текстуальные совпадения суммируются, и при превышении ими 30% от общего числа слов в ответе, работа оценивается в 0 баллов.




Приложение 5


Порядок подсчета слов в заданиях раздела «Письмо»


При оценивании заданий раздела «Письмо» (С1–С2) следует учитывать такой параметр, как объём письменного текста, выраженный в количестве слов. Требуемый объём для личного письма в задании С1 – 100–140 слов; для развёрнутого письменного высказывания в задании
С2 – 200–250 слов. Допустимое отклонение от заданного объёма составляет 10%. Если в выполненном задании С1 менее 90 слов или в задании С2 менее 180 слов, то задание проверке не подлежит и оценивается в 0 баллов. При превышении объёма более чем на 10%, т. е. если в выполненном задании С1 более 154 слов или в задании С2 более 275 слов, проверке подлежит только та часть работы, которая соответствует требуемому объёму. Таким образом, при проверке задания С1 отсчитывается от начала работы 140 слов, задания С2 – 250 слов, и оценивается только эта часть работы.

При определении соответствия объёма представленной работы вышеуказанным требованиям считаются все слова, начиная с первого слова по последнее, включая вспомогательные глаголы, предлоги, артикли, частицы. В личном письме адрес, дата, подпись также подлежат подсчету. При этом:

стяженные (краткие) формы gibt´s, mach´s и т. п. считаются как одно слово;

числительные, выраженные цифрами: 1; 25; 2009, 126204 и т. п., считаются как одно слово;

числительные, выраженные словами, считаются как слова;

сложные слова, такие как E-mail, TV-Sendung, DDR-Mode и т. п., считаются как одно слово;

сокращения, например, USA, ABC, BRD и т. п. считаются как одно слово;

отделяемые приставки считаются одним словом с глаголом, частью которого они являются, даже в тех случаях, когда они стоят отдельно от него. Например, предложение: Er hat die Tür aufgemacht – содержит 5 слов, а предложение: Er machte die Tür auf – 4 слова.






~EndLATTest



Нравится материал? Поддержи автора!

Ещё документы из категории егэ:

X Код для использования на сайте:
Ширина блока px

Скопируйте этот код и вставьте себе на сайт

X

Чтобы скачать документ, порекомендуйте, пожалуйста, его своим друзьям в любой соц. сети.

После чего кнопка «СКАЧАТЬ» станет доступной!

Кнопочки находятся чуть ниже. Спасибо!

Кнопки:

Скачать документ
КУРСЫ ПОВЫШЕНИЯ КВАЛИФИКАЦИИ И ПЕРЕПОДГОТОВКИ Бесплатные олимпиады Инфоурок